Abfindung

Sie haben Fragen zu dem Thema „Abfindung“?

Rechtsanwalt Dr. Sven-Erik von Wolffradt gibt Ihnen nachstehend einen Überblick die wesentlichen Aspekte zu dem Thema Abfindung:

 

I. Was versteht man unter einer Abfindung?

Unter einer Abfindung versteht man, vereinfacht gesagt, einen finanziellen Ausgleich, den der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses als Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes (und damit der Verdienstmöglichkeiten) erhält.

 

II.  Haben Arbeitnehmer einen Anspruch auf Abfindung?

Entgegen der weitverbreiteten Annahme vieler Arbeitnehmer besteht im Allgemeinen kein  Anspruch auf Zahlung einer Abfindung. Es gibt aber Situationen, in denen ein solcher Anspruch besteht.  Ein solcher Anspruch auf Zahlung einer Abfindung kann geregelt sein in:

(1) Tarifverträgen

(2) Sozialplänen

(3) Arbeitsverträgen

Einen gesetzlichen Anspruch auf Zahlung einer Abfindung kann der  Arbeitnehmer gemäß § 1a Kündigungsschutzgesetz haben, wenn der Arbeitgeber wegen dringender betrieblicher Erfordernisse kündigt und der Arbeitnehmer bis zum Ablauf der Frist des § 4 Satz 1 KSchG keine Kündigungsschutzklage erhebt. Der Anspruch setzt den Hinweis des Arbeitgebers in der Kündigungserklärung voraus, dass die Kündigung auf dringende betriebliche Erfordernisse gestützt ist und der Arbeitnehmer bei Verstreichenlassen der Klagefrist die Abfindung beanspruchen kann.

Ferner ist auch möglich, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine vertragliche Vereinbarung über die Zahlung einer Abfindung für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses abschließen. Eine entsprechende Abfindungsregelung findet sich regelmäßig in

(1) Aufhebungsverträgen

(2) Abwicklungsverträgen

Bitte beachten Sie: Da die Abfindung regelmäßig mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses einhergeht und sich im Zusammenhang damit viele Risiken für Arbeitnehmer ergeben, sollten Sie sich als Arbeitnehmer im Zuge der Abfindungsverhandlungen unbedingt anwaltlich beraten lassen.

Wenn Sie  Fragen zum Thema Abfindung haben, erreichen Sie die Kanzlei Dr. Vespermann unter folgender Adresse:

Kanzlei Dr. Vespermann
Inhaber: Rechtsanwalt Dr. Sven-Erik von Wolffradt
Jungfernstieg 48
20354 Hamburg
Deutschland
Tel.: + 49 (040) 350199-06
Fax: + 49 (040) 350199-08
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.dr-vespermann.de

Hinweis: Online-Informationen, wie die hier angebotenen, dienen der Orientierung, können aber niemals professionellen Rat ersetzen! Bitte beachten Sie: Im Arbeitsrecht gelten häufig - sehr - kurze Fristen. Verlieren Sie also im Zweifelsfall keine Zeit, sich an die Kanzlei Dr. Vespermann oder einen unserer Kollegen zu wenden!

Additional information